Annalena Baerbock bei 3nach9 am Freitag, 3. Dezember, im NDR/Radio Bremen Fernsehen

Bremen (ots) –

Ein aufregendes Jahr liegt hinter Annalena Baerbock: Im April wird sie die erste Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen. Sie beschert ihrer Partei ein Umfragehoch, muss sich persönlich aber auch mit Plagiatsvorwürfen rund um die Veröffentlichung ihres Buches auseinandersetzen und räumt schließlich Fehler ein. Kanzlerin ist die gebürtige Niedersächsin nach der Bundestagswahl zwar nicht geworden, holt aber das beste Ergebnis der Parteigeschichte und soll künftig als Außenministerin walten.

Welche Bilanz die zweifache Mutter über die letzten zwölf Monate zieht, welche nächsten Ziele sie hat und warum sie gern in die Kirche geht, sich aber trotzdem als „nicht ganz gläubig“ bezeichnet, erzählt die Grünen-Bundesvorsitzende am Freitag vor dem zweiten Advent bei 3nach9.

Außerdem begrüßen Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo bei 3nach9 am 3. Dezember folgende Gäste:

Richard Oetker

Backmischung, Tiefkühlpizza, Puddingpulver: In bestimmt jedem Haushalt findet sich ein Produkt aus der Familiendynastie wieder, aus der Richard Oetker stammt. Der Urenkel des Unternehmensgründers und heutige Beiratsvorsitzende erlangte jedoch auch traurige Bekanntheit: Vor genau 45 Jahren wurde er entführt und infolgedessen schwer mit Stromstößen misshandelt. Die Tat habe ihn einsam gemacht, sagte er einmal, weil Menschen mit „anderen, die einen Schicksalsschlag erlitten haben, nicht umgehen“ können. Auch deshalb engagiert sich der heute 70-Jährige intensiv in der Opferorganisation „Weißer Ring“. Bei 3nach9 erklärt Richard Oetker, wie es ihm gelungen ist, noch nie jemanden gegenüber – auch dem Täter nicht – Hass zu empfinden.

Petra Gerster und Christian Nürnberger

In den letzten Monaten hört und liest man es immer häufiger: Menschen gendern Substantive und achten vermehrt darauf, niemanden mit ihrer Sprache auszuschließen. Die Diskussion über die sogenannte Identitätspolitik greift auf den Alltag über, stiftet mancherorts Chaos, bisweilen Protest, findet aber auch Zustimmung. Ist diese neu gewonnene Sprache eher als Stillstand oder als Chance zu begreifen, fragt sich das preisgekrönte Journalisten-Ehepaar Petra Gerster und Christian Nürnberger. Über die gemeinsame Arbeit an ihrem Buch, 36 Jahre Eheleben und wie es sich für Petra Gerster anfühlt, seit ein paar Wochen nicht mehr um 19 Uhr die Nachrichten im ZDF zu präsentieren, berichten beide bei 3nach9.

Dar Salim

Die Lebensgeschichte dieses Mannes ist hollywoodreif – aber da war er ja schon. Als Kind floh der dänische Schauspieler Dar Salim mit seiner Familie aus dem Irak über Syrien und Bulgarien bis nach Dänemark. Nach dem Abitur wurde er Soldat bei der Königlichen Leibgarde, später arbeitete er jahrelang als Pilot, nahm parallel Schauspielunterricht und landete schließlich im international erfolgreichen Fantasy-Epos „Game of Thrones“. Für seine Rolle als Kommissar Mads Andersen, „Angestellter im bremischen Polizeidienst“, im Bremer „Tatort“-Trio musste er ordentlich Deutsch pauken. 3nach9 freut sich, dass er kurz vor der Ausstrahlung seines zweiten „Tatort“ bei 3nach9 seine Talkshow-Premiere in Deutschland feiert.

Güldane Altekrüger

Diese Frau hat aus Versehen mehrere Bestseller geschrieben! Die Hamburgerin Güldane Altekrüger wollte eigentlich nur ein paar Schwangerschaftspfunde loswerden – dafür auf Brot und Kuchen zu verzichten war jedoch keine Option. Sie probiert Rezepte aus, veröffentlicht diese erst im Netz und schließlich im Eigenverlag. Drei Jahre ist das nun her. All ihre Bücher: allesamt Bestseller. Alle großen Verlage: an ihr abgeblitzt. Güldane Altekrüger macht ihr Ding! Ihr Leben ist eine unfassbare Erfolgsgeschichte. Als Kind türkischer Gastarbeiter wächst sie zunächst auf St. Pauli auf, ehe sie vier Jahre ihrer Kindheit ohne ihre Eltern in der Türkei verbringt. Über die das stetige Gefühl von Sehnsucht nach einer Heimat und wie sie Güldane Altekrüger es immer wieder geschafft hat, ihre Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, erzählt sie bei 3nach9.

Jonas Deichmann

Seinen Beruf bei einer IT-Firma gab Jonas Deichmann auf – Extremsportler zu sein, erschien ihm die spannendere Alternative. Mit dem Fahrrad bezwang der 34-Jährige die Panamericana in Rekordzeit und benötigte nur 72 Tage, um auf zwei Rädern vom Nordkap bis nach Kapstadt zu fahren. Das alles war für ihn nur eine Art Trainingslager, denn aktuell befindet sich der gebürtige Stuttgarter auf außergewöhnlicher Mission: Er ist dabei, im Triathlon die Welt zu umrunden. In 117 Tagen absolvierte er 120 Marathons, durchschwamm die Adria und fuhr mit dem Rad durch Europa und Asien bis nach Wladiwostok. In Mexiko trägt der Mann mit dem Rauschebart und der roten Kappe mittlerweile den Spitznamen „Forrest Gump alemán“. 3nach9 hofft sehr, dass er es noch rechtzeitig ins 3nach9-Studio nach Bremen schafft, um von seinen Reiseabenteuern zu berichten.

Erstsendung auf NDR/Radio Bremen-Fernsehen und hr-Fernsehen

Pressekontakt:
Radio Bremen
Presse und Interne Kommunikation
Diepenau 10
28195 Bremen
0421-246.41050
[email protected]
www.radiobremen.de
Original-Content von: Radio Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

BILD TV-News / Buschfunk Spezial: Die BILD-DSCHUNGEL-PARTY am 28. Januar um 20.15 Uhr bei BILD TV / Gäste: Sarah Knappik, Gina-Lisa Lohfink, Kader Loth,...

Berlin (ots) - Während sich derzeit wieder Stars und Sternchen in Prüfungen und im Lagerleben in wilder Natur beweisen müssen, feiert BILD TV am...

ZDF-Krimireihe mit Jubiläum: 30. Fall für „Marie Brand“

Mainz (ots) - Wer hat den Narkosearzt auf dem Gewissen? Das muss die Kölner Hauptkommissarin Marie Brand und ihr Kollege in ihrem nächsten Fall...

„Big Bäääm“: Der neue Kinderpodcast von MDR TWEENS und MDR WISSEN

Leipzig (ots) - Für große Kinder, die keine einfachen Antworten wollen, gibt es nun „Big Bäääm – #wissenohnefilter“ – der neue Kinderpodcast von MDR...

„Weltspiegel“ – Auslandskorrespondenten berichten / am Sonntag, 30. Januar 2022, um 18:30 Uhr vom SWR im Ersten

München (ots) - Moderation: Ute Brucker Geplante Themen: Paraguay: deutsche Impf-Flüchtlinge "Ein guter Freund, der auch irgendwann die Schnauze voll hatte von Deutschland, hat uns angerufen....