ALL YOU NEED: Die neue ARD-Dramedy-Serie ab 7. Mai in der ARD-Mediathek

München (ots) –

Unique. Gay. – Mit ALL YOU NEED geht am kommenden Freitag zum ersten Mal eine queere deutsche Serie an den Start. ALL YOU NEED (ARD Degeto) erzählt die Geschichte von vier schwulen Männern in Berlin und ihrer Suche nach Geborgenheit und Liebe. Der Medizinstudent Vince (Benito Bause) lebt mit dem Webdesigner Levo (Arash Marandi) in einer WG. Die beiden sind beste Freunde und dennoch unterschiedlich. Levo liebt zwar auch die Vorzüge des Großstadtlebens und hat einiges mitgenommen. Aber anders als Vince, der mit Ende zwanzig noch nie eine Beziehung hatte und Männer auf Dating Apps kennenlernt, glaubt er an Monogamie in der Liebe. Als Levo in die spießige Vorstadt zu seinem neuen Partner Tom (Mads Hjulmand) zieht, beginnt sich auch bei Vince etwas zu ändern. In einem Club lernt er den Fitnesscoach Robbie (Frédéric Brossier) kennen. Der ist nicht nur dreist, sexy und geheimnisvoll, sondern auch komplett anders als zunächst gedacht. Robbie hat eine dunkle Seite, die er vor Vince mit allen Mitteln verbergen möchte. Der Statuswechsel von „Single“ zu „Beziehung“ stellt Vince und Robbie ebenso wie Levo und Tom vor Herausforderungen. Wieviel Freiheit darf die Sicherheit kosten? Das pralle Großstadtleben macht es ihnen nicht einfach…

Ab Freitag, 7. Mai 2021 ist ALL YOU NEED für sechs Monate in der ARD-Mediathek verfügbar. Die Serie wird am 16. und 17. Mai bei ONE linear ausgestrahlt (Folge 1 und 2 am Sonntag, 16. Mai 2021, ab 23:15 Uhr, Folge 3 bis 5 am Montag, 17. Mai 2021, ab 21:45 Uhr).

ALL YOU NEED ist eine Produktion von UFA Fiction (Produzentin: Nataly Kudiabor, ausführender Produzent: Eike Adler), durchgeführt von der UFA Serial Drama, im Auftrag der ARD Degeto (Redaktion: Carolin Haasis, Christoph Pellander) für die ARD-Mediathek.

Die Dreharbeiten für eine zweite Staffel sollen noch in diesem Jahr beginnen.

Das Presseheft sowie die fünf Folgen der Serie stehen für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten im Presseservice Das Erste unter https://presse.daserste.de und im Vorführraum des Ersten zur Ansicht bereit.

Pressekontakt:
Ariane Pfisterer, ARD Degeto, Tel. 069/1509-331, E-Mail: [email protected]
Burchard Röver, Presse und Information Das Erste Tel.: 089/5900-23867, E-Mail: [email protected]
planpunkt PR GmbH: Anna Nisch, Stephan Tarnow E-Mail: [email protected], Tel. 0221/9125570
Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Mehr aus dem Blog

Joachim Paul: Das Erste abschaffen? Überhasteter CDU-Vorstoß keine Konkurrenz für Grundfunk-Reform

Berlin (ots) - Laut der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) will die CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt "Das Erste" als bundesweiten Sender abschaffen. Sie gab gegenüber der MZ...

„Krause kommt!“- mit vier Promis im Gepäck

Baden-Baden (ots) - In vier neuen Folgen "Krause kommt!" ist SWR Moderator Pierre M. Krause wieder über Nacht zu Gast bei Prominenten, die ihm...

Prof. Harald Lesch in „Terra X“-Zweiteiler im ZDF auf den Spuren vergessener Techniken und rätselhafter Amazonen

Mainz (ots) - In den neuen Folgen von "Terra X: Ungelöste Fälle der Archäologie" begibt sich Prof. Harald Lesch am Sonntag, 23. und 30....

Von den Champions lernen / Neues Buch überträgt Erfolgsstrategien von Spitzensportlern in Business und Alltag

Iserlohn (ots) - Was kommt vor der Medaille bei Olympia und dem Pokal bei einer WM? Talent sei definitiv die Eintrittskarte in den Markt,...